Video- und Sprachkonferenzen

Video- oder Sprachkonferenzen werden als online-Meetings abgehalten. Diese kann man sich als ein virtuelles Sprechzimmer vorstellen, das zu einem vorher vereinbarten Termin von dem Experten geöffnet wird. Sie können dann ebenfalls über Ihren Computer oder Ihr Smartphone in das Sprechzimmer eintreten. Das Gespräch kann dann, entsprechend der vorher gemachten Vereinbarung, als reine Sprachkonferenz oder auch mit einer zusätzlichen Videoübertragung durchgeführt werden. Wenn gewünscht, können auch noch andere Personen zu einem gemeinsamen Gespräch eingeladen werden.

Um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, werden die Meetings über das „WebEx“ System abgewickelt. Alle WebEx- Meetings werden durch ein äußerst zuverlässiges und sicheres Netzwerk der Firma Cisco geschützt, die einer der Marktführer professioneller Konferenzsysteme ist.

Sie können das virtuelle Sprechzimmer nur nach vorheriger Einladung durch den Experten betreten. Diese wird Ihnen per E-Mail zugesandt und enthält unter anderem die folgenden Informationen:

  • Direkter Link zum online-Meeting
  • Eine Meeting-Kennnummer
  • Eine Einwahl Telefonnummer (optional)

Sie können das virtuelle Sprechzimmer über drei Zugangswege betreten, wobei in keinem Fall eine Registrierung bei WebEx notwendig ist:

Webbrowser

Sie können alle aktuellen Webbrowser unter Windows und macOS verwenden. Unter Linux wird nur Firefox unterstützt.

Folgen Sie dem in der Einladungsmail angegeben direkten Link zum online-Meeting. Geben Sie in der Eingabemaske zur Legitimation Ihre E-Mail Adresse und den Name an, unter dem Sie in dem Gespräch identifiziert werden wollen. Drücken Sie anschließend „Als Gast beitreten“.

Alternativ können Sie auch den allgemeinen Zugang zu WebEx-Meetings über den Link

https://meetings.webex.com/collabs/#/meetings/joinbynumber

wählen. In diesem Fall geben Sie bitte die in der Einladungsmail angegeben Meeting-Kennnummer ein und legitimieren sich in der Eingabemaske mit Ihre E-Mail Adresse und dem Name, unter dem Sie in dem Gespräch identifiziert werden wollen.

Um eine gesicherte Verbindung aufbauen zu können, muss Cisco beim ersten Start eines Meetings ein Plugin in dem jeweiligen Browser installieren. Sie werden automatisch Schritt für Schritt durch diesen Prozess geführt.

Smartphone

Für Android, iOS, Blackberry und Windows Phone ist in dem jeweiligen App Store die App „Cisco WebEx Meetings“ erhältlich. Nach der Installation auf Ihrem Smartphone können Sie mit der App über das Internet an Video- und Sprachkonferenzen teilnehmen.

Um in den virtuellen Besprechungsraumes einzutreten, müssen Sie nur die in der Einladungsmail angegeben Meeting-Kennnummer eingeben und sich in der Eingabemaske mit Ihre E-Mail Adresse und dem Name, unter dem Sie in dem Gespräch identifiziert werden wollen, legitimieren.

Telefon

Sofern technisch möglich, wird Ihnen in der Einladungsmail ein Liste von Telefonnummer angegeben, über die Sie sich von einem beliebigen Telefon aus an dem Meeting beteiligen können.

Zum Betreten des virtuellen Besprechungsraumes müssen nach der Einwahl die in der Einladungsmail angegeben Meeting-Kennnummer über die Tastatur des Telefons eingeben.